Erik Stohn
Für die Region!

Erik Stohn und Björn Lüttmann zur Stellenaufstockung an Gerichten - Koalition reagiert auf erhöhten Personalbedarf in der Justiz

15. Juni 2017

Potsdam. Sowohl der Rechtsausschuss als auch der Ausschuss für Haushalt und Finanzen des Landtags haben heute über zusätzliche Stellen für Richter und Gerichtsmitarbeiter beraten. Die Regierungskoalition reagiert damit auf die aktuelle Entwicklung an den Verwaltungsgerichten in Brandenburg.

 

Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Björn Lüttmann, erklärt dazu:

„Bereits in der Beratung des Doppelhaushaltes haben die Koalitionsfraktionen personelle Nachbesserungen im Bereich der Justiz durchgesetzt. Sie haben den Weg freigemacht für drei weitere Richterstellen, fünf Gerichtsvollzieher sowie 33 Stellen im Justizvollzug. Der derzeit zu verzeichnende enorme Anstieg der Verfahren bei den Verwaltungsgerichten erfordert ein erneutes Nachsteuern.“

 

Mit dem Zug aus Teltow-Fläming zum Flughafen! Ludwigsfelde und der Süden von Teltow-Fläming bekommen eine weitere Flughafenanbindung mit dem Zug

14. Juni 2017

Luckenwalde. Ein zentraler Vorschlag aus dem ÖPNV-Verkehrskonzept der SPD Teltow-Fläming wird Realität. Das teilt der SPD-Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordnete Erik Stohn mit. Die Sozialdemokraten haben im Herbst 2016 das Konzept erstellt, wesentliche Teile davon sind im Oktober Teil eines Kreistagsbeschlusses geworden. Ein wichtiges Ziel dabei war es, den Süden des Landkreises über eine neue Regionalbahn mit dem zukünftigen BER zu verbinden. Der Regionalzug sollte in Ludwigsfelde am Bahnhof starten und dort Anschluss an die Züge von und nach Luckenwalde, Jüterbog, Wittenberg und Falkenberg haben. Im Idealfall fährt er über den BER hinaus weiter Richtung Ostkreuz und verbindet damit auch den Ostteil Berlins und den Flughafen direkt mit dem südlichen Umland. Pendler können dann das Auto stehen lassen, die Industrieunternehmen in Ludwigsfelde erhalten zudem eine schnelle Flughafenanbindung.

Seniorenwoche wirbt für ein lebenswertes Brandenburg

08. Juni 2017

Luckenwalde „Für ein lebenswertes Brandenburg“ will die diesjährige Seniorenwoche werben, die am 11. Juni beginnt. Eine Woche lang gibt es zahlreiche Veranstaltungen auch in Teltow-Fläming. „Die Seniorenwoche ist jedes Jahr eine gute Gelegenheit für Gespräche und gemeinsame Aktivitäten von Älteren und Jüngeren“, erklärte die/der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn „Der Anteil der Menschen über 65 Jahre wächst auch in Teltow-Fläming. Umso wichtiger ist ein gutes Miteinander der Generationen.“

Gesundes Obst an Schulen – Erik Stohn begrüßt Start des Schulobstprogrammes

31. Mai 2017

Luckenwalde. Für die kommenden zwei Schuljahre stellt das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft mit einem landesweiten Programm Obst für 200 brandenburgische Grund- sowie Förderschulen bereit.

Lehrer aus Teltow-Fläming ausgezeichnet

28. Mai 2017

Luckenwalde. Die Region hat anerkannt gute Schulen mit engagierten Lehrkräften – das ist nun sozusagen amtlich: Der Lehrer Lars Bause aus Jüterbog wurde bei der Verleihung des Brandenburger Lehrerinnen- und Lehrerpreises für seine Leistungen im Unterricht ausgezeichnet. Er erhielt die Ehrung zusammen mit 17 anderen Brandenburger Lehrkräften für sein großes Engagement zu Gunsten der Schülerinnen und Schüler an der Förderschule "Am Waldblick" in Mahlow, wie der SPD-Abgeordnete im Landtag, Erik Stohn mitteilte. „Die Lehrerinnen und Lehrer in unserer Region zeigen großen Einsatz. Die Auszeichnung ist dafür eine Anerkennung und ein Dankeschön. Für den Kreis Teltow-Fläming waren neben dem 35-jährigen Bause auch Sylvia Else von der Grundschule in Dahme und Kathrin Fritsche vom Friedrich-Gymnasium in Luckenwalde nominiert.

Bürgerdialog zur Integration – Neuköllner Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey diskutiert mit Erik Stohn in Jüterbog

24. Mai 2017

Jüterbog. Zum Wochenauftakt folgte die Berliner Bezirksbürgermeisterin von Neukölln Dr. Franziska Giffey der Einladung des Jüterboger Landtagsabgeordneten Erik Stohn (SPD) und der Friedrich-Ebert Stiftung zum Bürgerdialog „Herausforderungen einer gelingenden Integration vor Ort“. „Die rege Teilnahme und die kontroverse Diskussion zeigt wie präsent das Thema bei den Bürgerinnen und Bürgern nach wie vor ist“, sagte Stohn im Anschluss an die Veranstaltung, die im „Kulturquartier“ Jüterbog stattfand.

Lehrer aus Teltow-Fläming ausgezeichnet

24. Mai 2017

Luckenwalde. Die Region hat anerkannt gute Schulen mit engagierten Lehrkräften – das ist nun sozusagen amtlich: Der Lehrer Lars Bause aus Jüterbog wurde bei der Verleihung des Brandenburger Lehrerinnen- und Lehrerpreises für seine Leistungen im Unterricht ausgezeichnet. Er erhielt die Ehrung zusammen mit 17 anderen Brandenburger Lehrkräften für sein großes Engagement zu Gunsten der Schülerinnen und Schüler an der Förderschule "Am Waldblick" in Mahlow wie der SPD-Abgeordnete im Landtag, Erik Stohn mitteilte. „Die Lehrerinnen und Lehrer in unserer Region zeigen großen Einsatz. Die Auszeichnung ist dafür eine Anerkennung und ein Dankeschön. Für den Kreis Teltow-Fläming waren neben dem 35-jährigen Bause auch Sylvia Else von der Grundschule in Dahme und Kathrin Fritsche vom Friedrich-Gymnasium in Luckenwalde nominiert.

1 2 3 4 5 6 7 >