Erik Stohn
Für die Region!

Straßenausbaubeiträge kommen auf den Prüfstand

24. Mai 2018

Jüterbog. Die Beteiligung von Anwohnerinnen und Anwohnern an den Kosten eines Straßenausbaus ist in vielen Kommunen umstritten. Manche kritisieren die Höhe der verlangten Beiträge und fühlen sich bei Entscheidungen übergangen; andere lehnen jede Beteiligung am Straßenausbau ab, auch wenn dieser Vorteile bringt. Die SPD-Fraktion im Brandenburger Landtag hat nun die Initiative ergriffen, um die Diskussion auf eine sachliche Grundlage zu stellen: Die Regierung soll bis zum Herbst feststellen, welche Einnahmen die Städte und Gemeinden im Land durch die Ausbaubeiträge erzielen und wie groß ihr Aufwand dafür ist. Außerdem soll ein bundesweiter Vergleich Auskunft darüber geben, wie andere Bundesländer mit der Kostenbeteiligung umgehen und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben.

 

Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses des Landtages Brandenburg im Landkreis Teltow-Fläming

15. Mai 2018

Luckenwalde. Die 14. Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses findet im Landkreis Teltow-Fläming statt.

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn lädt die Bürgerinnen und Bürger ein, dieses Angebot zu nutzen und informiert über den Termin: „Das Angebot des Petitionsausschusses begrüße ich sehr. Bei der Bürgersprechstunde können Bürgerinnen und Bürger aus Teltow-Fläming ihre Anliegen direkt mit den Mitgliedern des Ausschusses besprechen und Informationen aus erster Hand erhalten.“

Einladung zum BürgerForum mit Brandenburgs Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung Kathrin Schneider

14. Mai 2018

Luckenwalde. Am 16. Mai ab 18 Uhr veranstaltet die Friedrich-Ebert-Stiftung unter dem Motto „Entwicklungspotential der Zweiten Reihe“ zum BürgerForum in die Stadtbibliothek Luckenwalde (Bahnhofsplatz 5, 14943 Luckenwalde) ein.

Sicherheit im Alter – 5.000 € für Präventionsinitiativen

10. Mai 2018

Jüterbog. Anfang des Jahres rief bei einem 78-jährigen Rentner eine Frau an, die sich als seine Enkelin ausgab. Der erkannte jedoch, dass es sich nicht um ein echtes Familienmitglied handelte und alarmierte die Polizei. Wäre er nicht wachsam gewesen, wer weiß, welchen Ausgang diese Geschichte hätte haben können.

 

Damit es gar nicht erst dazu kommt, vergibt der Landespräventionsrat jährlich seit 2005 den Präventivpreis, der mit Preisgeldern in Höhe von 5.000 € dotiert ist. Das Preisgeld kann auch auf mehrere Initiativen oder Vereine aufgeteilt werden. Alle Personen, die sich davon angesprochen fühlen, sind aufgerufen, sich zu bewerben. Dieses Jahr werden durchgeführte oder anlaufende Initiativen gesucht, die sich mit Sicherheitsfragen von Senioren beschäftigen.

Land unterstützt Urlaub von Familien

08. Mai 2018

Jüterbog. Damit Familien unabhängig vom Geldbeutel richtig entspannt Urlaub machen können, gibt es in Brandenburg seit mehr als 20 Jahren die Ferienzuschüsse. Auch in diesem Jahr unterstützt das Land wieder Eltern mit geringen Einkommen: Sie können die Zuschüsse beantragen und so die Urlaubskasse deutlich entlasten. „Für jeden Ferientag und jedes mitreisende Familienmitglied gibt es acht Euro“, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn. „Auch Großeltern, die mit ihren Enkeln verreisen möchten, können einen Antrag stellen. Für Kinder ist es wichtig, gemeinsam mit der Familie Neues zu erleben.“

Bewerbung um den Ausbildungspreis

01. Mai 2018

Luckenwalde. Firmen in der Region können sich jetzt um den Brandenburger Ausbildungspreis 2018 bewerben. Gesucht werden Unternehmen, die etwa durch Qualität und Beständigkeit im Ausbilden überzeugen, neue Wege ausprobieren oder benachteiligten Jugendlichen eine Ausbildung ermöglichen. „Es geht darum, positive Beispiele für Engagement in der betrieblichen Ausbildung bekannter zu machen“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn. „In Teltow-Fläming gibt es viele Unternehmen, die mit großem Einsatz junge Menschen für das Berufsleben qualifizieren.“ Zugleich sollen mehr Unternehmen angespornt werden, junge Menschen auszubilden und den Fachkräftenachwuchs zu sichern. Die Zahl der Ausbildungsbetriebe im Land Brandenburg ist noch gering.

Freude über Geldsegen für Tartanbahn am Rohrteich

24. April 2018

Jüterbog. „Der Komplettsanierung der Wettkampfbahn auf der Sportanlage am Rohrteich steht dank finanzieller Mittel aus EU und vom Land nun nichts mehr im Wege. Ich freue mich, dass der Zuwendungsbescheid in Höhe von knapp 270.000 € bewilligt wurde. Das intensive Werben dafür hat sich gelohnt“, so der Jüterboger Landtagsabgeordnete Erik Stohn (SPD).

1 2 3 4 5 6 7 >