Erik Stohn
Für die Region!

Kreiskantor Peter-Michael Seifried erhält Ehrenmedaille des Landtages

Jüterbog. Am vergangenen Freitag wurden im Rahmen einer Festveranstaltung im Plenarsaal des Landtags Brandenburger Erfolgsgeschichten geehrt. Insgesamt erhielten 30 Bürgerinnen und Bürger, die Herausragendes für Brandenburg geleistet haben, die Ehrenmedaille von Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD).

Zu ihnen gehörte auch der Kreiskantor im Kirchenkreis Zossen-Fläming, Peter-Michael Seifried. Er wurde auf Vorschlag des Jüterboger Landtagsabgeordneten Erik Stohn (SPD) geehrt. „Ich kenne ihn schon seit vielen Jahren, denn Peter-Michael Seifried ist in unserer Region seit Jahrzehnten u.a. für die Kloster-Zinna-Sommermusiken bekannt“, erinnert sich Stohn.


Als Kirchenmusikdirektor setzt er sich für den Erhalt und die Restaurierung der Instrumente ein und unterstützt Orgelfördervereine. Zudem organisiert er einen Orgelkurs für Laien, der mittlerweile 70 Orgelstudenten zählt – davon allein 16 aus Jüterbog. „Dank seines unermüdlichen Engagements bleiben uns und künftigen Generationen die Orgeln und ihr zauberhaftes Spiel erhalten. Ich freue mich deshalb sehr, dass er diese Auszeichnung erhalten hat“, so Stohn abschließend.