Erik Stohn
Für die Region!

Information zur Kita-Aktion „Meine Bildung geht alle was an“

Niedergörsdorf. Die SPD Niedergörsdorf hat am 26. Juli vor der Kita Kinderland Eltern über die neuen gesetzlichen Regeln in Kitas informiert. Die Kita-Aktion “Meine Bildung geht alle was an” hatte zum Ziel, Eltern über die Beitragsfreiheit ab dem 1. August 2018 für das letzte Kita-Jahr aufzuklären. Zugleich wurde der ebenfalls ab 1.8. gültige verbesserte Personalschlüssel in den Kitas erläutert. Dieser bedeutet kleinere Gruppen und mehr Zeit für jedes einzelne Kind.

Für die SPD Niedergörsdorf ist wichtig, dass die Abschaffung der Beiträge für das letzte Kita-Jahr nur ein Schritt zu kostenfreien Kitas in Brandenburg ist. Weitere Schritte werden folgen. „Die Investitionen in Personal begrüße ich ausdrücklich. Wichtig ist mir noch, den Kommunen auch bei der Ausstattung und den Investitionen in Erhalt und Neubau unter die Arme zu greifen. Aber klar ist, dass die SPD mit diesen Schritten auch die Attraktivität der Gemeinden in der ländlichen Region erhöht. Das ist gelebte Familienfreundlichkeit“, so der SPD-Bürgermeisterkandidat Stefan Jurisch.
 
Für die SPD ist klar, dass Kita qualitativ noch besser werden soll. Mehr Qualität und weniger Gebühren sind zwei Seiten einer Medaille. Das Aufwachsen unserer Kinder und deren Bildung geht alle was an!
 
„Ich freue mich, dass Eltern so zahlreich von dem Informationsangebot Gebrauch gemacht haben. In vielen Gesprächen haben wir den Zuspruch zu diesem Weg und die Ermunterung beide Ziele gleichberechtigt weiterzuverfolgen vernommen“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn.