Arbeiten im Landtag? Der Zukunftstag ermöglicht erste Einblicke!

Datum:

Jüterbog. Am 28. März haben Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 zum 17. Mal die Möglichkeit, am Zukunftstag des Landes Brandenburg teilzunehmen. Auch der Landtag Brandenburg beteiligt sich daran. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn ruft zur Teilnahme am Zukunftstag im ganzen Land auf: „Das Land Brandenburg bietet unserer Jugend hervorragende Berufsperspektiven. Damit sich die Jugendlichen selbst ein Bild von der Arbeitswelt machen können, sollten sich möglichst viele am 28. März über ihre Traumberufe vor Ort informieren.“ Eine Vielzahl von Unternehmen, Handwerksbetrieben und anderen Einrichtungen bis hin zu Hochschulen beteiligen sich am Zukunftstag und können hier eingesehen werden: www.zukunftstagbrandenburg.de. weiterlesen „Arbeiten im Landtag? Der Zukunftstag ermöglicht erste Einblicke!“

Wind-Euro nützt den Kommunen

Datum:

Jüterbog. Vom Ausbau der Windenergie sollen künftig auch die Gemeinden direkt profitieren, auf deren Gebiet die Anlagen stehen. Sie erhalten einen Wind-Euro, den die Betreiber der Windräder als Sonderabgabe bezahlen müssen. Die SPD im Landtag Brandenburg hat dazu einen Gesetzentwurf angestoßen, der am 31. Januar erstmals beraten wurde. „Wir brauchen die erneuerbaren Energien zur Stromerzeugung, nehmen aber auch die Bedenken und Einwände vieler Menschen gegen immer mehr Windräder ernst“, sagt dazu der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn. „Der Wind-Euro soll für mehr Gerechtigkeit sorgen: Bisher kommt der Nutzen der Windräder nicht bei den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort an. Künftig bringt der Wind-Euro ihren Gemeinden Geld. Sie können damit die Infrastruktur verbessern, soziale Aktivitäten fördern oder Kultur- und Freizeiteinrichtungen unterstützen.“

Die Sonderabgabe für Windkraftbetreiber soll nach dem jetzigen Gesetzesvorschlag 10.000 Euro pro Jahr und Anlage betragen und ab 2020 gelten. Bereits 2018 hatte sich der Landtag für eine bessere Beteiligung der Kommunen sowie der Bürgerinnen und Bürger beim Planungsprozess ausgesprochen. „Der Wind-Euro für Kommunen soll die Akzeptanz für erneuerbare Energien fördern und einen Ausgleich für Belastungen schaffen“, so Stohn. Zunächst hatte das Land auf eine bundesweite Regelung gehofft, geht aber jetzt mit dem Wind-Euro voran.

Über den Gesetzentwurf berät im Frühjahr in einer Anhörung der Landtagsausschuss für Wirtschaft und Energie. Das Gesetz soll bis zum Sommer endgültig verabschiedet werden.

Gesunde Schulmilch wird gefördert

Datum:

Luckenwalde. Für die gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen ist auch das Schulessen wichtig. Der Landtag hat deshalb  am 30. Januar 2019 auf Initiative der SPD-Fraktion beschlossen, dass in Brandenburg künftig nur Schulmilch ohne künstlichen Zuckerzusatz mit EU-Subventionen gefördert werden soll. „Das Land ist aufgefordert, die Förderrichtlinie entsprechend zu ändern“, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn. Schulen in Teltow-Fläming können dann weiter Kakao oder Bananenmilch anbieten. „Nur noch ungesüßte Milch soll aber mit Steuermitteln gefördert werden. In zahlreichen Lebensmitteln ist Zucker enthalten – da sollten wir darauf achten, was der Staat zusätzlich subventioniert“, so Stohn. Es gehe nicht um Bevormundung oder gar Verbote, sondern um Unterstützung einer ausgewogenen und gesunden Ernährung besonders in Kindergärten und Schulen. weiterlesen „Gesunde Schulmilch wird gefördert“

Erik Stohn und Martin Geholt übergeben Förderschein an Feuerwehr Jüterbog

Retterprämie würdigt ehrenamtlichen Einsatz in Notfällen

Datum:

Luckenwalde Rund 38.000 Frauen und Männer in Brandenburg engagieren sich aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr. Sie wie auch die Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und beim Technischen Hilfswerk erfüllen unverzichtbare Aufgaben für die Gesellschaft. Dieses ehrenamtliche Engagement will das Land Brandenburg nun stärker anerkennen und fördern: Der Landtag beriet diese Woche über das Prämien- und Ehrenzeichengesetz, das jährliche Zuschüsse und eine Prämie für langfristige Einsatz von 500 Euro vorsieht. „Ohne die ehrenamtlich tätigen Kameradinnen und Kameraden würde der Brand- und Katastrophenschutz in Brandenburg nicht funktionieren“, sagte der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn „Um Menschen in Notlagen zu helfen, opfern sie viel Freizeit und stellen sich Gefahren.“ weiterlesen „Retterprämie würdigt ehrenamtlichen Einsatz in Notfällen“

Die Bürgersprechstunde bei Kaffee und Kuchen führt der Landtagsabgeordnete Erik Stohn regelmäßig durch. Hier eine Aufnahme aus Luckenwalde aus dem vergangenen Jahr.

Bürgersprechstunde bei Kaffee und Kuchen

Datum:
Dahme/Mark Der heimische Landtagsabgeordnete Erik Stohn (SPD) lädt gemeinsam mit örtlichen Vertretern der SPD zu einer Bürgersprechstunde bei Kaffee und Kuchen am Mittwoch, den 23. Januar, von 15.30 bis 17 Uhr ins Café Rose, Hauptstraße 20 in Dahme/Mark ein. „Alles kann zur Sprache kommen“, meint der Landtagsabgeordnete Erik Stohn. Zu Kaffee und Kuchen lädt er natürlich ein.

weiterlesen „Bürgersprechstunde bei Kaffee und Kuchen“

Politik kümmert sich um Krankenhaus Luckenwalde

Datum:

Luckenwalde. Der direkt gewählte Landtagsabgeordnete für Luckenwalde, Erik Stohn (SPD), zur aktuellen Diskussion um das Krankenhaus Luckenwalde: „Die Politik kümmert sich! Ob Stadt, Kreis oder Land – viele Personen sind involviert und alle ziehen an einem Strang – das zeigt die Bedeutung, mit der um den Krankenhausstandtort Luckenwalde aktuell gekämpft wird. Wichtig ist auch, weiterlesen „Politik kümmert sich um Krankenhaus Luckenwalde“

Neue Ringermatten für den Luckenwalder Sportclub

Datum:

Für die Ringer des Luckenwalder Sportclubs gibt es allen Grund zur Freude. Nach 15 Jahren der intensiven Nutzung hatten die alten Ringermatten ihre Nutzungsgrenze erreicht und es wurde Zeit für neue. Zu 80 Prozent, stolze 43 200 Euro, wurde diese Investition durch Landesmittel bezuschusst. Auch die MBS Stiftung beteiligte sich, sodass der Neuanschaffung nichts mehr im Wege stand. weiterlesen „Neue Ringermatten für den Luckenwalder Sportclub“

Gute-Kita-Mittel helfen der Region

Datum:

Jüterbog. Nach der Verabschiedung des Gute-Kita-Gesetzes durch Bundestag und Bundesrat können sich Eltern in Teltow-Fläming auf Rückenwind für die frühkindliche Bildung freuen. „Die Mittel werden auch in unseren Kitas ankommen und helfen“, freut sich der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn aus Jüterbog. Für ganz Brandenburg stehen in den kommenden Jahren bis 2022 rund 164 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung, die in verschiedene Maßnahmen zur Qualitätssteigerung oder Elternentlastung fließen können. Wie genau die Gelder aufgeteilt werden, muss noch mit Kita-Trägern, Kommunen, Verbänden, Fachkräften und Eltern besprochen werden.

weiterlesen „Gute-Kita-Mittel helfen der Region“

Singen verbindet – Sozialdemokraten verkünden musikalische Weihnachtsfreude in Senioreneinrichtungen der Region

Datum:

Jüterbog. Seit 1990 verkünden Sozialdemokraten und Sängerfreunde am 24. Dezember musikalische Weihnachtsfreude in den Senioreneinrichtungen der Region. Die Tradition begründete der Pfarrer und damalige Landtagsabgeordnete Steffen Reiche. 2014 übernahm Erik Stohn, der Landtagsabgeordnete für den Süden Teltow-Flämings, den musikalischen Staffelstab. Bereits seit 2001 nahm er an der weihnachtsmusikalischen Reise durch die Region teil.

weiterlesen „Singen verbindet – Sozialdemokraten verkünden musikalische Weihnachtsfreude in Senioreneinrichtungen der Region“