Karl-Heinz Schötter mit Erik Stohn Feuerwehr

Neues Fahrzeug für Luckenwalder Feuerwehr dank Landesförderung

Datum:

Luckenwalde. Die Luckenwalder Feuerwehr kann sich über eine finanzielle Förderung durch das Land Brandenburg freuen. Am Donnerstag, dem 17. April, wurde ein neuer Mannschaftswagen für die Jugendfeuerwehr von Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) überreicht. Mit der Landesförderung von 20.000 Euro konnte der Löwenanteil für das Fahrzeug erbracht werden. Dadurch sank der Eigenanteil, den die Stadt zu erbringen hatte. Der langersehnte Transportwagen kommt neben der Jugendfeuerwehr auch den Ortsteilen zugute. weiterlesen „Neues Fahrzeug für Luckenwalder Feuerwehr dank Landesförderung“

Zukunft für Schloss Wiepersdorf gesichert

Datum:

Zukunft für Schloss Wiepersdorf gesichert

Heimischer Landtagsabgeordneter Erik Stohn freut sich über Landtagsbeschluss zur Gründung der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf 

Der Landtag Brandenburg hat mit den Stimmen der SPD und Linken am Donnerstag die Gründung der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf in 1. Lesung beschlossen und an den Kulturausschuss überwiesen. Die Stiftung soll das Künstlerhaus betreiben, internationale Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie die Kunst, Kultur und Wissenschaft fördern. Dabei soll durch die Einbeziehung des „Bettina und Achim von Arnim-Museums“ und der Erhaltung der Kulturgüter auch die einzigartige Geschichte des Schlosses bewahrt werden. weiterlesen „Zukunft für Schloss Wiepersdorf gesichert“

Erik Stohn vor Turm

Kostenlose WLAN-Hotspots für die Region

Datum:
Insbesondere Amt Dahme/Mark profitiert 

Luckenwalde. In Teltow-Fläming wird es künftig vom Land betriebene WLAN-Hotspots für einen kostenfreien Internet-Zugang geben. Die Punkte zum Einloggen ins Netz werden an kommunalen Gebäuden, Landesliegenschaften oder auch öffentlichen Tourismuszentren aber auch am Amtsgericht und dem Finanzamt in Luckenwalde eingerichtet. „Bessere Verbindungen helfen den Menschen in der Region und unseren Gästen“, sagt der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn Kostenloses öffentliches WLAN war lange Zeit rechtlich heikel und deshalb umstritten. „Nun wird es zügig an vielen Orten eingerichtet“, so Erik Stohn. „Das ist auch für den Tourismus wichtig: Wer neu in der Region ist, braucht schnelle und genaue Informationen etwa über lohnende Ziele, Verkehrsverbindungen, Öffnungszeiten – und die Möglichkeit, Tickets online zu buchen.“ weiterlesen „Kostenlose WLAN-Hotspots für die Region“

Mehr Geld vom Land an Kommunen

Datum:

Jüterbog. Die SPD-geführte Landesregierung Brandenburgs stellt im Jahr 2019 mehr Geld für die Gemeinden bereit.  Grund für die höheren Zuweisungen ist die Anhebung des Prozentanteils, den das Land aus seinen Steuereinnahmen an die Kommunen weitergibt. Nach ursprünglichen 20 Prozent steigt dieser nun in den kommenden Jahren schrittweise auf über 22 Prozent. Das erhöht die Finanzausgleichsmasse an die Gemeinden um rund 800 Millionen Euro bis 2022.

„Für meine Heimatstadt Jüterbog bedeutet das ein Mehr von knapp 430.000 Euro“, so der heimische Landtagsabgeordnete Erik Stohn (SPD). Niedergörsdorf erhält fast 80.000 Euro mehr. Auch für die Kreisstadt Luckenwalde ist es eine gute Nachricht, mit ca. 878.000 Euro mehr als bisher geplant. Im Amt Dahme ist mit einem Plus von über einer Million Euro zu rechnen. Für die Stadt Dahme/Mark bedeutet das 160.000 Euro, für Ihlow 33.000 Euro und für die Gemeinde Niederer Fläming 840.000 Euro. Stohn weiter: „Das schafft mehr Spielraum für Investitionen in gute Infrastruktur.“

Gute Kitas auch für Teltow-Fläming

Datum:

Luckenwalde. Das Gute-Kita-Gesetz kann jetzt auch in Teltow-Fläming umgesetzt werden. Es bringt eine weitere Verbesserung der Betreuungsqualität, ebenso wie eine zusätzliche Entlastung von Eltern. Bei Bedarf wird das Land Brandenburg auch längere Öffnungszeiten für Einrichtungen unterstützen. „Frühkindliche Bildung ist der Schlüssel für eine gute Entwicklung aller Kinder und für bestmögliche Startchancen ins Leben“, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn. „Das Land Brandenburg hat die Kita-Zuschüsse an die Kommunen in den vergangenen Jahren auf 500 Millionen Euro jährlich verdreifacht. Die zugesagten Bundesmittel sind nun eine willkommene Ergänzung.“ Damit seien schnellere Fortschritte auf dem Weg zum Qualitätsausbau und zur beitragsfreien Bildung möglich. weiterlesen „Gute Kitas auch für Teltow-Fläming“

Stohn kritisiert Aussagen von Wirtschaftsberater zu Krankenhaus Luckenwalde

Datum:
Luckenwalde. „Völlig unverständlich und fahrlässig“ empfindet der heimische Landtagsabgeordnete Erik Stohn (SPD) die Aussagen eines Wirtschaftsberatungsunternehmens zu einen möglichen Stellenabbau von 15 Stellen am Krankenhaus Luckenwalde. „Solche Aussagen zu treffen, ohne einen konkreten Personalplan vorzulegen, ist der Entwicklung des Luckenwalder Krankenhaus nicht dienlich. Wir brauchen Sicherheit für die 550 Beschäftigten. Ziel muss doch sein, Fachkräfte im Haus zu halten. Zurzeit wird mit Hochdruck an Lösungen gearbeitet. Der Erhalt des Krankenhaus Luckenwalde hat seit Wochen absolute Priorität für Land, Kreis und Stadt. Und jeder der ehrlich und nachhaltig am Thema arbeitet, weiß das.“ erläutert Stohn.